Heiligen-Geist-Kirche Rantzauer Wassermühle
Logo
Stellungnahme der FWB zur Freistellung des Werkleiters der Stadtwerke Barmstedt

Unter dem nichtöffentlichen Tagesordnungspunkt der Stadtvertretung am 14.5.2020 wurde vom Werkausschussvorsitzenden mitgeteilt, dass der Werkleiter der Stadtwerke Herr Fred Freyermuth um ein Gespräch zur Aufhebung seines Arbeitsvertrages gebeten hat. Leider wurde dieser der Verschwiegenheit verpflichtende Punkt zeitnah in die Öffentlichkeit getragen. Diese Veröffentlichung stieß bei den unmittelbar Beteiligten auf Unverständnis.

…mehr  

Absage Mitgliederversammlung 25.06.2020

Liebe Mitglieder,

glücklicherweise sind wir (bisher) sehr gut durch die Pandemie gekommen. In Barmstedt sind nur in einer geringen Anzahl Fälle bekannt geworden. Landesweit sind wir zwischenzeitlich so weit, dass viele Beschränkungen gelockert worden sind.

…mehr  

Stellungnahme der FWB zur Verletzung der Verschwiegenheitspflicht zu Personalangelegenheiten in der Stadtvertretung am 14.Mai 2020

Unter dem nichtöffentlichen Tagesordnungspunkt „Vertragsangelegenheiten C319“ wurde vom Werkausschussvorsitzenden mitgeteilt, dass der Werkleiter um ein Gespräch zur Aufhebung seines Arbeitsvertrages gebeten hat. Weitere Informationen wurden nicht gegeben. Im Rahmen der Abhandlung des Tagesordnungspunktes wurde vom Bürgervorsteher mehrmals darauf hingewiesen, dass die Inhalte der Diskussion der Verschwiegenheit unterliegen.

…mehr  

Redebeitrag der FWB-Fraktion zum Haushalt 2020

Sehr geehrter Hr. Bürgervorsteher, meine Damen und Herren,

die heutige Stadtvertretung und damit der Haushaltsbeschluss finden unter den Eindrücken der Corona-Pandemie statt. Die Pandemie mit deren Auswirkungen treffen uns alle sehr.

Erstmal möchten wir den Menschen danken, die in dieser schwierigen Zeit in den systemrelevanten Berufen tätig sind und dafür sorgen das unsere medizinische und andere Grundversorgung gesichert ist. Weiterhin danken wir den Bürgern unserer Stadt die sich an die...

…mehr  

Barmstedt hält zusammen!

Liebe Mitglieder der FWB,

heute möchte ich euch auf die Aktion "Barmstedt hält zusammen" aufmerksam machen.

Über diese Aktion ist auch bereits am Montag in der Barmstedter Zeitung berichtet worden.

Auf der Homepage des HGB www.hgbarmstedt.de und unter der Telefon-Nr. 04123 / 93 666 23 hat der HGB Listen von Geschäften zusammengestellt, die geöffnet haben, einen Online-Shop betreiben oder einen Bestell- und Lieferservice anbieten.

Die telefonische Hotline ist von Montag bis Freitag von...

…mehr  

FWB bittet um Unterstützung für Barmstedter Betriebe und Vereine

Liebe Barmstedterinnen und Barmstedter,

unterstützt unsere Barmstedter Händler, Dienstleister, Werkstätten, Handwerker und die Gastronomie!

· Bäckereien und das Fleischerhandwerk · Frisöre · Blumenhändler und Gärtner · Uhrmacher · Buchhändler · Händler auf dem Wochenmarkt · Fahrrad-, Auto- und Druckwerkstätten · Optiker, Hörgeräteakustiker · Gastronomie · Physiotherapeuten · Textil– und Spielwarenhändler 
· Zeitschriftenhändler

..sowie alle weiteren kleinen und mittleren Selbstständige...

…mehr  

Die FWB

Am 27. Januar 1966 haben 19 Barmstedter Bürger die Freie Wählergemeinschaft Barmstedt (FWB) gegründet. Zehn Kandidaten traten damals zur Kommunalwahl an. Sie erreichten auf Anhieb einen Stimmenanteil von unerwarteten 32,1%. Hauptziel der FWB war damals die Errichtung einer Sporthalle in Barmstedt. Das Ziel wurde erreicht! Trotzdem bestand die FWB, für viele überraschend, auch danach noch weiter. Bei jeder Kommunalwahl trat die FWB mit einer starken Mannschaft an und erreichte zunächst immer um 20% der Stimmen mit mindestens 4 Sitzen im Stadtparlament. Seit der Wahl 1982 wuchs der Stimmenanteil der FWB ständig und erreichte 2003 die Rekordmarke von 35,9%. 2008 wurden mit 29,65% der Stimmen, sagenhafte neun (von 10 möglichen) Direktmandate gewonnen. Diese guten Ergebnisse konnten 2013 mit 24,5 % ( = 5 Stadtvertreter ) nicht gehalten werden. Die FWB stellte von 1990 bis Mai 2007 mit Uwe Nienstedt, von Mai 2007 bis September 2010 mit Wilfried Quell und von September 2010 bis Juni 2018 mit Christian Kahns den Bürgervorsteher, den höchsten Repräsentanten der Stadt.