Heiligen-Geist-Kirche Rantzauer Wassermühle
Logo

FWB-Mitgliederversammlung v. 18.11.2021 - EDEKA und Barmstedts Norden

Es war vorhersehbar. „Was ist denn das, mit EDEKA, wir müssen hier doch einkaufen gehen! Könnt ihr dazu mal was sagen?" kam die vehemente Frage schon sehr früh am Abend aus den Reihen der Mitglieder. Am Donnerstag, den 18. November 2021 um 19:30 Uhr fand die Mitgliederversammlung der FWB im Restaurant Webers im BMTV Vereinsheim statt.

Auch dieses mal konnten die Mitglieder der erweiterten Fraktion viel aus den Ausschüssen berichten, den größten Anteil nahmen die vielen Berichte aus dem Bauausschuss über die neuen und geplanten Baugebiete ein.

Die eingangs gestellte Frage durfte jedoch nicht mit einem Bericht aus dem Ausschuss beantwortet werden. Gut vorbereitet hatte der Fraktionsvorsitzende Peter Gottschalk aber natürlich eine Antwort parat: „Wir dürfen hier ja nicht aus dem nicht-öffentlichen Teil der Ausschüsse berichten und da es hier im Geld und Grundstücke geht, muss alles, was wir in den Ausschüssen erfahren für uns auch hinter verschlossenen Türen bleiben. Für den Eigentümer ist das natürlich anders, er darf sagen was er will und reden mit wem er will, so kommt es dann zu den medialen Berichterstattungen, wie ihr es mitbekommen habt. Aber was wir als Fraktion dürfen ist, wir dürfen uns was wünschen und das tun wir auch. Wir wünschen uns als Fraktionsmitglieder, als Barmstedter Bürger und als ehrenamtliche Kommunalpolitiker einen Nahversorger in der August-Christen-Straße und wir wünschen uns einen weiteren Nahversorger, der sich in Barmstedts Norden ansiedeln möge, wenn dort weitere Entwicklungen entstehen werden. Wir reden mit allen, die die gleiche Vorstellung davon haben. Das gilt übrigens auch für alle anderen politischen Parteien und Gremien hier in der Stadt."

Um 22:10 Uhr endete die FWB-Mitgliederversammlung mit der einhelligen Feststellung, dass es sich auch diesmal wieder gelohnt hat noch einmal die Politiker selber fragen zu können was einen bewegt und ehrliche Antworten zu bekommen.