Heiligen-Geist-Kirche Rantzauer Wassermühle
Logo

Mitarbeit der FWB in der Planungswerkstatt „Verkehrssicherheit in Barmstedt“

Am 10.08.2021 hat die Planungswerkstatt ihre erste konstituierende Sitzung durchgeführt. Die Planungswerkstatt ist ein interfraktionelles Forum und hat zum Ziel, die Verkehrssicherheit in Barmstedt für alle Verkehrsteilnehmer zu erhöhen.

Um eine repräsentative Bürgerbeteiligung zu erreichen, werden verschiedene Interessensgruppen und Institutionen zu den Veranstaltungen eingeladen, u.a. Schülervertretungen, Elternvertretungen der Kindergärten, Seniorenrat, Behindertenbeauftragte, Leuchtturm, Stadtjugendpflege, Fahrschulen und der HGB. In Workshops haben dann die Interessensgruppen die Möglichkeit, sich zu einzelnen Schwerpunktthemen einzubringen, Gefahrenpunkte aufzuzeigen und ihre Visionen einer verkehrssicheren Stadt zu erläutern.

Zusätzlich werden die Arbeitsergebnisse der interfraktionellen Rad AG, deren Schwerpunkt neben der Planung der Fahrrad-Abstellanlagen am Bahnhof die Förderung der Verkehrssicherheit für alle Rad fahrenden Altersgruppen ist, mitberücksichtigt.

Die Moderation der Workshops und die Präsentation der Ergebnisse übernehmen die einzelnen Fraktionen.
Die FWB hat entschieden, sich beim Schwerpunktthema "Sicher mit dem Rad" einzubringen.
Der erste Workshop mit Bürgerbeteiligung soll am 30. November 2021 starten.

Neben der Mitarbeit in der Planungswerkstatt werden wir die in unserem öffentlich vorgestellten Verkehrs -und Mobilitätskonzept erarbeiteten Sofortmaßnamen aktiv vorantreiben. Dazu streben wir an, dass unsere Vorschläge im Bauausschuss nochmals mit dem Ziel einer Umsetzung diskutiert werden.

Weitere Informationen folgen.