Heiligen-Geist-Kirche Rantzauer Wassermühle
Logo

Verpflegungsgeld in den Kitas auf Antrag der FWB für ein Jahr gedeckelt

Auf Antrag der FWB wird der von den Eltern zu zahlende Betrag für 1 Jahr auf maximal 65,- € pro Monat gedeckelt. Unser Antrag wurde mehrheitlich von den Ausschussmitgliedern unterstützt. Der von der CDU eingebrachte Vorschlag, den Betrag auf maximal 75,- € zu begrenzen, fand dagegen keine Mehrheit.

In zwei Kitas wird das Mittagessen in einer eigenen Küche vor Ort zubereitet. In den anderen Kitas wird das Mittagessen durch Caterer geliefert. In den Kitas, die durch Caterer beliefert werden, ist das Mittagessen wesentlich teurer. Ein Sonderfall ist die Übergangslösung der Kita „Lütte Lüüd“. Die hohen Verpflegungskosten werden sich voraussichtlich in dem neuen Gebäude in der Düsterlohe reduzieren. Die jeweiligen Träger sind jetzt gefordert zu prüfen, mit welchen Konzepten die Mittagsverpflegung, bei mindestens gleichbleibender Qualität, günstiger angeboten werden kann.